Mit so vielen Dingen, die es in Thailand zu sehen und zu tun gibt, planen viele Besucher dieses schönen südostasiatischen Landes, herumzureisen und die Städte, Tempel, Strände und Landschaften zu erkunden. Aber Thailand ist ein großes Land, also was ist der beste Weg, um von A nach B zu gelangen? Nun, es mag Sie überraschen zu hören, dass die beliebteste Art, Thailand zu erkunden, die Busreise ist. Der Busfernverkehr ist in Thailand erschwinglich und da das Busnetz so ausgedehnt ist, können Sie praktisch überall im Land mit dem Bus hinfahren. Unser Reiseleiter für Busreisen in Thailand wird Ihnen die Vor- und Nachteile der Busreise erläutern, egal ob Sie sich für die öffentlichen oder privaten Dienste oder die teureren und komfortableren VIP-Optionen entscheiden.

Erfahren Sie mehr darüber:
Wo man Busfahrkarten in Thailand kaufen kann
Öffentlicher Busdienst in Thailand
Expressbus in Thailand
VIP Bus in Thailand
Green Bus in Thailand

Ist die Fahrt mit dem Bus in Thailand sicher?

Sind wir mal ehrlich, Busreisen können in einigen asiatischen Ländern ein wenig beängstigend sein, vor allem wenn man mit einem wahnsinnigen Busfahrer fährt, der auf schmalen und holprigen Straßen rast. Glücklicherweise hat der Busverkehr in Thailand einen sehr guten Ruf. Lokale öffentliche Busse nutzen in der Regel etwas ältere und weniger komfortable Busse, was diese für alles andere als eine kurze Fahrt unerträglich macht. Die privaten Unternehmen betreiben jedoch neuere Busse, die sich in sehr gutem Zustand befinden und gut gewartet werden, was sie für längere Strecken sicher macht. Die Sitze sind bequem, die Busse sind klimatisiert, und viele haben auch einen Waschraum an Bord. Busfahrer fahren in der Regel mit einer vorsichtigen Geschwindigkeit von durchschnittlich 60 bis 70 km/h, je nach Straßentyp und Bedingungen.

Wo Sie Ihre Tickets für Busreisen in Thailand kaufen können

Bus Tickets Thailand
Travelers queuing to buy bus tickets at Ekkamai bus station. © Narin Nonthamand / Shutterstock.com

Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Optionen für den Kauf Ihrer Thailand Bustickets. Der übliche Ort für den Kauf von Tickets ist der Busbahnhof selbst. Sie können aber auch ein Reisebüro in der Stadt, in der Sie sich aufhalten, aufsuchen oder sich für einen Online-Reiseveranstalter wie 12Go entscheiden. Während es einfach genug sein kann, Ihr Ticket am Busbahnhof zu kaufen, kann es etwas beängstigend sein, wenn Sie zum ersten Mal mit dem Bus reisen und nicht sicher sind, was genau Sie kaufen. Reisebüros können Ihnen diese Angst nehmen, aber Sie werden wahrscheinlich mehr für Ihr Busticket bezahlen, da die Agenten eine Provision auf den Ticketpreis erhalten. Es gibt einige skrupellose Reisebüros, die an Orten wie der Khao San Road in Bangkok tätig sind, dessen sollten Sie sich bewusst sein.

Aus diesem Grund würden wir auf jeden Fall einen Online-Reiseveranstalter empfehlen und 12Go hat einen sehr guten Ruf. Die Online-Buchung ist einfacher, da Sie alle Optionen vor sich sehen, Rezensionen von früheren Reisenden lesen und eine fundierte Entscheidung treffen können, bevor Sie weitermachen und buchen. Darüber hinaus erhalten Sie Unterstützung eines größeren Unternehmens, sollten Sie irgendwelche Probleme haben und Änderungen vornehmen müssen.

Öffentlicher Busdienst Thailand

Thailand Public Bus Service
Many travelers waiting for the public bus at BTS Chatuchak station in Bangkok. © 2p2play / Shutterstock.com

Wie bereits erwähnt, gibt es in Thailand zwei Arten von Busunternehmen: die öffentlichen und die privaten Busse. Öffentliche Busse werden, wie Sie wahrscheinlich wissen, von lokalen Behörden betrieben und sind so konzipiert, dass sie für alle erschwinglich sind. Sie werden diese Busse eher benutzen, wenn Sie innerhalb einer Stadt auf kürzeren Strecken reisen, aber es gibt einige öffentliche Buslinien, die auf den beliebtesten Strecken auch zwischen Städten verkehren. Da diese Busse in der Regel älter, weniger komfortabel und vielleicht nicht so gut gewartet sind, würden wir nicht empfehlen, öffentliche Busse in Thailand für Stadt-zu-Stadt-Touren zu benutzen, aber sie sind großartig für kurze städtische Reisen!

Private Busunternehmen in Thailand

Die privaten Busunternehmen sind eine gute Wahl für längere Fahrten. Im Allgemeinen gibt es in Thailand zwei Klassen von Privatbussen: Express und VIP.

Expressbus Thailand

Express Bus Thailand

Obwohl sie als “Express”-Busse bezeichnet werden, sind diese vielleicht nicht der schnellste Weg, um von Stadt zu Stadt zu kommen. Ja, sie sind viel schneller als die lokalen Busse, aber Express-Busse in Thailand halten mehrmals auf dem Weg an, fahren andere Busbahnhöfe an und sammeln sogar Passagiere vom Straßenrand ein. Obwohl dies die Reise verlängert, kann es auch ein großer Vorteil sein, wenn Sie sich außerhalb einer Stadt befinden oder keine Zeit hatten, ein Ticket im Voraus zu kaufen. Steigen Sie in den Express-Bus und kaufen Sie Ihr Ticket direkt beim Einsteigen!

Express Bus Thailand
Seating in a Express bus Thailand.

Also, wie ist der Komfort in Expressbussen in Thailand? Eigentlich ziemlich gut. Die Sitze sind ziemlich weich und lassen sich in der Regel etwas zurücklehnen. Es gibt oft auch Toiletten an Bord. Die Klimaanlage ist ein Standard und je nach Betreiber können Sie kostenloses Wasser und/oder Snacks erhalten. Busse machen unterwegs Halt, damit Sie aussteigen und sich die Beine vertreten, Essen kaufen und andere Dienstleistungen in Anspruch nehmen können.

Der Nachteil ist, dass es etwas weniger Bein- und Armraum in den Express-Bussen gibt, aber sie sind sehr preiswert und häufig verfügbar, insbesondere für beliebte Strecken von Stadt zu Stadt. Denken Sie nur daran, dass diese auch unter Einheimischen sehr beliebt sind, weshalb die Busse in der Regel ziemlich voll sind und sie vor allem während der Feiertage und Festivals im Voraus ausgebucht sind. Buchen Sie Ihre Tickets frühzeitig mit 12Go, um sicherzustellen, dass Sie bekommen, was Sie wollen.

VIP Bus Thailand

VIP Bus Thailand

Trotz des Namens sind VIP-Busse in Thailand nicht nur für die Nutzung sehr wichtiger Personen bestimmt! Das Akronym steht jedoch für ein höheres Maß an Komfort und Luxus als in anderen Bussen. Das Reisen mit einem VIP-Bus in Thailand gilt als sicher, schnell, komfortabel und (alles in allem) auch erschwinglich. Ja, die VIP-Busse sind die teuerste Art des Busverkehrs in Thailand, aber im Vergleich zu Transporten in westlichen Ländern sind sie immer noch unglaublich preiswert.

VIP Bus in Thailand
Seating in a VIP Bus in Thailand

In Bezug auf den Komfort gibt es in VIP-Bussen in der Regel nur drei Sitzplätze pro Reihe, wobei sich auf einer Seite des Ganges zwei und auf der anderen Seite einer befinden. Aus diesem Grund erhalten Sie größere Sitze, die mehr Ellbogenfreiheit ermöglichen, und es gibt auch ein wenig mehr Beinfreiheit in diesen Bussen, da es ein paar Reihen weniger gibt als in Schnellbussen. Die Sitze sind weich und lassen sich ziemlich weit nach hinten neigen, sodass Sie, wenn Sie über Nacht reisen, eine gewisse Chance haben, etwas Schlaf zu bekommen.

Thailands VIP-Busse bieten in der Regel Wasser und Snacks und es werden Toiletten an Bord sein. Es wird auch Fernseher geben, aber diese werden nur Kanäle auf Thai abspielen. Die Ticketpreise beinhalten oft einen Verpflegungsgutschein für den Aufenthalt in einem Servicebereich, der es Ihnen ermöglicht, Abendessen zu bekommen, oder Sie können Ihr eigenes Essen kaufen, um es mit an Bord zu nehmen.

Es gibt einige kleinere Nachteile bei der Reise mit dem VIP-Bus in Thailand. Eines davon ist, dass die Klimaanlage zwar eine Notwendigkeit ist, aber normalerweise viel zu hoch eingestellt wird, wodurch es wirklich kalt werden kann – bringen Sie eine Jacke oder eine Decke mit, um dies auszugleichen. Ein weiterer Nachteil ist, dass sie nicht so oft anhalten wie Expressbusse – natürlich kann das auch ein Vorteil sein, aber wenn Sie jemand sind, der sich gerne bewegt und seine Beine häufiger streckt, ist der VIP-Bus vielleicht nicht die beste Wahl für Sie. Auf der anderen Seite bedeuten weniger Stopps, dass Sie schneller ans Ziel kommen.

Green Bus Thailand

Green Bus Thailand
Green bus VIP at Chiang Mai Bus Station © nitinut380 / Shutterstock.com

Es ist sinnvoll, Green Bus hier zu erwähnen, denn dies ist ein großartiges Busunternehmen für alle, die in Nordthailand unterwegs sind, wobei sie Routen quer durch das Land von Ost nach West und sogar bis in den Süden nach Phuket betreiben. Ihr Hauptdrehkreuz befindet sich jedoch in Chiang Mai und Sie werden feststellen, dass sich die meisten ihrer Dienste um diese Stadt herum drehen, wobei Chiang Mai nach Chiang Rai die beliebteste Route ist. Es gibt fast zwanzig Busse pro Tag, die diese Strecke befahren, was Green Bus zu einer ausgezeichneten Option macht, wenn Sie eine Reise von Chiang Mai aus planen.

Green Bus VIP Seating
Green Bus VIP Seating

Auf der einen Seite betreibt Green Bus neue und sehr komfortable VIP-Busse, die sogar eine Stufe über einigen der anderen beliebten Busunternehmen liegen. Wenn Sie also lieber mehr ausgeben, um echten Komfort zu erhalten, sind sie großartig. Dennoch gibt es Berichte über den Einsatz älterer und weniger gut gewarteter Busse auf einigen Strecken (Schnellbusse), die nicht so komfortabel sein werden.

Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, ob der Bus, mit dem Sie fahren werden, Services wie Toiletten und Snacks an Bord hat, buchen Sie unbedingt über 12Go, da immer deutlich gemacht wird, für welche Art von Bus Sie Tickets kaufen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Busreisen in Thailand eine ausgezeichnete Möglichkeit sind, dieses erstaunliche Land zu entdecken. Sie werden weit mehr aus dem Fenster eines Busses sehen als aus dem Flieger und Busse sind in der Regel auch wesentlich günstiger. Mit großer Flexibilität in der Anzahl der Routen und Ziele, die Sie erreichen können, sind Busse bei weitem der bequemste Weg, um in Thailand von A nach B zu gelangen. Sie sind erschwinglich, komfortabel und sicher, wobei der einzige wirkliche Nachteil die Zeit ist, die es benötigen kann, um von Stadt zu Stadt zu gelangen.